line decor
  
line decor

 

EARS on youtube

 

 


 
 
DRUCKLUFT PAR EXCELLENCE!

Da weltweit beinahe jeder Betrieb einen Kompressor besitzt und Millionen von Druckluftwerkzeugen täglich benutzt werden, wurde das Exhausted Air Recycling System (E.A.R.S.) (Abluft-Recycling-System) entwickelt, um das Problem der ungenutzten Abluft dieser Werkzeuge zu lösen. Durch die Rückführung dieser Luft zum Kompressor ist E.A.R.S. in der Lage:

  • die Werkzeuggeräusche zu mindern
  • die luftübertragenen Schadstoffe zu reduzieren
  • den Stromverbrauch zu senken
  • die spezifische Leistung des Kompressors zu erhöhen
  • die Lebensdauer des Kompressors und der Luftdruckwerkzeuge zu verlängern

 

Mit E.A.R.S. führen die Luftdruckwerkzeuge ihre Abluft zu dem Kompressor zurück, der mit einem Verteiler (“Manifold”) zur Aufnahme dieser Luft ausgestattet ist.
Dadurch, dass die Abluft direkt am Werkzeug abgefangen wird, werden alle Geräusche und Schadstoffe, die normalerweise neben dem Werkzeuganwender ausgelassen werden, zum Kompressor zurückgeführt. Das bedeutet, dass die Abluftgeräusche bedeutend gemindert und alle in dieser Luft enthaltenen Werkzeugschmierölpartikel bzw. Fremdstoffe ebenfalls fortgetragen werden. Zusätzlich werden weder Staub noch andere Stoffe von der Abluft in der Werkstatt aufgewirbelt. E.A.R.S. sorgt so nicht nur für einen leiseren, sondern auch für einen saubereren Arbeitsplatz.

Sobald das System in Betrieb genommen wurde, kann E.A.R.S. effektiv zu einem geschlossenen Kreislauf werden, in dem der Kompressor dieselbe, vom Werkzeug ausgelassene Luft erneut verdichtet und dem Werkzeug wieder zuführt.
In diesem Moment saugt der Kompressor nicht mehr die Umluft ein, was auch dazu führt, dass dem System keine Feuchtigkeit hinzugefügt wird. Die zurückgeführte Luft verfügt außerdem über einen größeren als den atmosphärischen Druck, sodass der Kompressor weniger arbeiten muss, um diese zu dem gewünschten Druck zu verdichten. Dadurch erzeugt der Kompressor weniger Hitze und weniger Hitze wird an die Raumluft abgegeben. Die Reduzierung von Temperatur und Feuchtigkeit wirkt sich bedeutend auf die Lebensdauer sowohl des Kompressors als auch des Werkzeugs aus.

Der Kompressor verwendet außerdem weniger Strom, da der Druck und der Durchsatz in diesem Kreislauf nahezu konstant bleiben. Dadurch verkürzt sich auch die Erholungszeit, die der Kompressor benötigt, um zu seinem Abschaltdruck zurückzukehren. Darüber hinaus werden Stromkosten eingespart, da ein mit E.A.R.S. ausgestatteter Kompressor eine höhere Durchsatzrate beibehalten kann, die einem Kompressor entspricht, der mit einem größeren und mehr Strom verbrauchenden Motor ausgestattet ist.

Die Vorteile von E.A.R.S. sind daher physisch spürbar für den Bediener, aber auch finanziell für den Besitzer/das Unternehmen.

Seit Jahren herrscht in der Druckluftindustrie die Meinung, dass bestimmte Werkzeuge & Ausrüstungen nur mit Hilfe von Kompressoren einer bestimmten Größe laufen können. Das hat wiederum zu dem Denken geführt, dass ein größerer Kompressor notwendig ist, will man mit größeren oder mehr Werkzeugen arbeiten.
Ferner scheinen wir stets bereitwillig akzeptiert zu haben, dass die Luft, die wir mittels Energie verdichten und an unsere Werkzeuge schicken, nachher nicht mehr benötigt wird und ohne weiteres verschwendet werden kann.

Seit langem hat die Druckluftindustrie keinen technologischen Durchbruch errungen oder einen bedeutenden Fortschritt gemacht, und das hat zu dem engstirnigen Denken beigetragen. Hersteller, Vertreiber und Bediener haben sich mit der scheinbar überflüssigen Luft zufrieden gegeben und nehmen erstaunlicherweise die extrem hohen Geräuschpegel und die nahe dem Benutzer ausgelassenen Umweltschadstoffe nicht (mehr) wahr. Zwar wurden irgendwann einmal Filter und Schalldämpfer in den Werkzeugen eingeführt, aber diese reichen keineswegs aus und sind schnell mit Schadstoffen aus der Abluft durchtränkt. Das Werkzeug wird dann aufgrund des erhöhten Gegendruckes weniger effizient, und die Schadstoffe werden wieder an die Umgebungsluft des Bedieners abgegeben.

 

 
 

 

E.A.R.S.-Deutschland


+NEU++NEU++NEU++NEU++NEU++

Der EARS-Katalog

Bitte klicken Sie auf das Titelblatt


 


 
 
             
not yet available